Kneipp-Bund e.V. – Bundesverband für Gesundheitsförderung und Prävention

Kneipp Bund e.V. – Bundesverband für Gesundheitsförderung und Prävention

Wer wir sind
Der Kneipp-Bund e.V. ist der Dachverband von mehr als 600 Kneipp-Vereinen mit etwa 160.000 Mitgliedern und damit die größte private Gesundheitsorganisation in Deutschland. Unser ganzheitliches Gesundheitskonzept profitiert von über 120 Jahren Erfahrung und entwickelt sich offen für innovative Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung. Mit dem Satzungsziel „Gesunde Menschen“ ist er der Stärkung von Prävention und Gesundheitsförderung verpflichtet. Basierend auf den Lehren von Sebastian Kneipp (1821-1897) vermittelt der Kneipp-Bund e.V. ein wertvolles und zugleich modernes Gesundheitskonzept. Es setzt sich zusammen aus den Elementen Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilpflanzen, Lebensordnung.

Gesundheitsangebote für alle
Die Gesundheitsangebote des Kneipp-Bund e.V. sind für alle Menschen gedacht. Die vielen Kneipp-Vereine bieten unzählige Sportangebote, veranstalten Vorträge und Kurse in gesunder Ernährung, der Nutzung von Heilkräutern, Kneipp-Anwendungen und naturheilkundlichen Themen, sie organisieren Bewegungs- und Entspannungsstunden, gehen auf Reisen oder unternehmen Wanderungen und Radtouren.

Engagement in Lebenswelten
Darüber hinaus engagiert sich der Kneipp-Bund e.V. nachhaltig im Bereich der Gesundheitsförderung in Lebenswelten (Settings). Er schult, begleitet und zertifiziert Einrichtungen, die das Gesundheitskonzept nach Kneipp in ihren Alltag implementieren wollen. Das Gütesiegel des Kneipp-Bund e.V. tragen inzwischen rund 680 Einrichtungen, darunter 420 Kindertageseinrichtungen, 35 Schulen, 40 Senioreneinrichtungen sowie zahlreiche Kurbetriebe, Gesundheitshöfe und Campingplätze.

Aus- und Weiterbildung
In unserer Sebastian-Kneipp-Akademie (SKA) und unserer staatlich anerkannten Sebastian-Kneipp-Schule (SKS) in Bad Wörishofen bilden wir im Bereich der Gesundheitsförderung und Gesundheitsbildung für die Zukunft aus. Damit leisten wir einen wertvollen Beitrag zur Gesundheit unserer Gesellschaft.

Kneippen als Immaterielles Kulturerbe
Im Dezember 2015 wurde das „Kneippen als traditionelles Wissen und Praxis nach der Lehre Sebastian Kneipps“ von der Deutschen UNESCO-Kommission in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen. Die Kneipp-Bewegung ist stolz auf diese Wertschätzung – spiegelt sie doch die Bedeutung traditioneller Naturheilverfahren auch im 21. Jahrhundert wider.

Vernetzen Sie sich für mehr Informationen:

Facebook

www.kneippbund.de

Kontakt

Kneipp-Bund e.V.

Berliner Büro:

Axel-Springer-Str. 54 b

10117 Berlin

Tel.: 030-200.77-095

Fax: 030-200.77-073
E-Mail:berlinerbuero@kneippbund.de